ResponSEAble

Der Schutz der Meere: unsere gemeinsame Verantwortung, unser gemeinsames Interesse

Unterstützung für die Entwicklung von Meereskompetenz in Europa

ReasponSEAble zielt darauf ab, die Entwicklung eines effizienten und dynamischen europäischen Meeres-Wissenssystems zu unterstützen, das das Bewusstsein der eigenen Verantwortung (individuell und kollektiv, direkt und indirekt) und das Interesse an  gesunden Ozean erhöht. Die Weltmeere umfassen mehr als 72% der Oberfläche des Planeten. Aber was wissen wir als Bürger, Kommunen, Wirtschaftssektoren und  Zivilgesellschaft über die Weltmeere, der Zustand ihrer Ökosysteme oder die Werte , die sie der Gesellschaft liefern? Verfügen wir (individuell und kollektiv) über genug Wissen, um verantwortungsvoll zu handeln, den Druck auf die marinen Ökosysteme zu reduzieren und Chancen angemessen zu ergreifen?

Die Ziele des Projektes sind:

  • einen Beitrag zu leisten für die gemeinsame Nutzung des Wissens über die Beziehungen zwischen Mensch und Ozean,
  • Die Entwicklung von kosteneffizienten Initiativen und Strategien für die Steigerung der Meereskompetenz in Europa zu unterstützen,
  • Das Bewusstsein bestimmter Zielgruppen für ihre Rolle und Verantwortung zu erhöhen, um eine nachhaltige Nutzung der Ozeane zu erreichen

Insgesamt soll das Projekt zu Veränderungen im Verhalten der wichtigsten Interessengruppen beitragen, um den Druck auf die marinen Ökosysteme zu reduzieren und die Chancen, die sich im Meer zeigen, sinnvoll und nachhaltig zu nutzen. BEF Deutschland leitet ein Arbeitspaket mit dem Ziel  die Mechanismen der Wissensvermittlung zu erfassen und die Wahrnehmung der wichtigsten Zielgruppen zu untersuchen. 


Wasser und Wassermanagement

Ansprechpartner

Heidrun Fammler
Tel.: 040/5330 7076
Fax: 040/5330 7084

Projektlaufzeit

04/2015 – 04/2019

 

Unterstützung

Dieses Projekt wird durch das Europäische Horizon 2020 Forschungs- und Innovationsprogramm gefördert.