01.02.12

Erfolgreiche Konferenz zum Thema Energiesparen und Energieeffizienz in Zagreb

Ungefähr 150 Teilnehmer aus dem öffentlichen Sektor, Schulen, der Wirtschaft und nationaler und internationaler NGOs haben an der Konferenz “Activate the Community – Through Joint Actions to Lower Energy Bills” teilgenommen, die am 31.01./01.02. von DOOR in enger Zusammenarbeit mit dem Baltic E...mehr


Ein neuer Webblog über Umwelt und Naturschutz in Mittel- und Osteuropa

Das Baltic Environmental Forum hat eine neue Initative gestartet um Umwelt- und Naturschutzorganisationen in Mittel- und Osteuropa eine neue Austauschplattform zu geben. Unser neuer, englischsprachiger Webblog „The Green Lynx“ (www.thegreenlynx.net) ist dazu gedacht, über Naturschutz, Umweltpolitk u...mehr


BEF unterstützt Anpassungsstrategien an den Klimawandel in den baltischen Staaten

In den kommenden Jahren ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit mit Auswirkungen des anthropogenen Klimawandels auch in der Ostseeseeregion zu rechnen. Um die Auswirkungen sowie betroffene Sektoren und Regionen frühzeitig zu erkennen und geeignete Maßnahmen ergreifen zu können, bedarf es der rechtzeit...mehr


Neues Vogelschutzprojekt in Niedersachsen

Im November 2011 hat ein neues Projekt zum Schutz von Wachtelkönig (Crex crex) und Uferschnepfe (limosa limosa) begonnen. Erreicht werden soll das unter anderem durch Wiedervernässung und Grünlandextensivierung. Das Projekt wird von der EU unterstützt und vom Land Niedersachsen geleitet. BEF Deutsch...mehr


Videoclips rund ums Energiesparen

Auf unserem Youtube-Kanal stehen nun 13 informative Videoclips zum Thema Energiesparen und Energieeffizienz im Haushalt zur Verfügung. Diese Videoclips wurden im Rahmen des Projektes INTENSE erstellt. Einfach mal reinschauen - bestimmt ist auch für Sie noch etwas wissenswertes dabei. Hier geht's zum...mehr


BEF stellt das mobile2020 Projekt auf der Cities for Mobility Konferenz vor

BEF Deutschland wird das mobile2020 Projekt auf dem 5th Kongress des Netzwerks Cities for Mobility in Stuttgart im Kontaktforum vorstellen. Das Kontaktforum findet im Rahmen des Kongresses am Montag, den 4. Juli am Nachmittag statt. Mehr Informationen zum mobile2020 Projekt finden Sie hiermehr


BEF Deutschland unterstützt Energiesparmaßnahmen in Kroatien - gemeinsam mit kroatischen Partnern im neuen Projekt ENCRO

Im Projekt ENCRO möchten wir kroatische Gemeinden und Nichtregierungsorganisationen umfassend zu nicht-investiven Energieeinsparmöglichkeiten informieren. Ziel soll es sein, dass diese Gemeinden und Organsationen später Bürger vom Energiesparen überzeugen können. Wettbewerbe und Pilotmaßnahmen in zw...mehr


Mobile2020 hat begonnen! In Kooperation mit 14 anderen Partnern fördert BEF das Fahrradfahren

Das Projekt mobile2020 setzt sich zum Ziel, Fahrradfahren in kleinen und mittelgroßen Städten bis 350.000 Einwohner in Mittel- und Osteuropa zu untersützen und zu fördern. Gerade in diesen Städten ist der Anteil der Fahrradfahrer noch immer weit unter dem, was bei guter Fahrradförderung und Ausbau d...mehr


Seminarpräsentationen zum Training über Energieeffizienzfragen und ökologisches Bauen jetzt online

Im Rahmen der Projekte "Ökologische Baustoffe in den baltischen Staaten" und INTENSE fand im Dezember im lettischen Sigulda ein Training für Teilnehmer aus allen drei baltischen Staaten statt. Die Präsentationen (fast alle auf Englisch), finden Sie bei Interesse auf der Projektseite hier.mehr


Öffentlichkeitsbeteiligung im Wasser- und Abfallbereich in Bosnien-Herzegowina

BEF Deutschland wird in Kürze ein neues Projekt starten, in dem die Öffentlichkeitsbeteiligung im Wasser- und Abfallbereich gestärkt werden soll. Gemeinsam mit den Partnern REC Bosnien-Herzegowina und BEF Lettland wird BEF Deutschland Seminare für Gemeinden und Nichtregierungsorganisationen in Bosni...mehr


Präsentationen der Veranstaltung zu ökologischen Baustoffen jetzt online

Die Präsentationen die im Rahmen des Seminars “Application of ecological construction materials for energy efficient buildings: modelling results and practical experiences in the Baltic States” (Riga, 16.11.2010) gehalten wurden, stehen nun für Sie zum Herunterladen auf der Projektseite für Sie bere...mehr


BEF Deutschland setzt seine Aktivitäten im Bereich Gefahrstoffmanagement in Russland fort

Gefahrenstoffe stellen ein schwerwiegendes Umweltproblem für das Ökosystem der Ostsee dar. Zur Verminderung der Belastung durch gefährliche Chemikalien, laufen auf EU Ebene und im Rahmen der Helsinki Kommission (HELCOM) viele Maßnahmen, jedoch bleibt oft die Russische Seite, die nicht an Europäische...mehr


Neues Projekt zum Thema Energieeffizienz in Russland

Als Erweiterung seiner Aktivitäten im Baltikum und Weißrussland wird BEF Deutschland nun auch in Russland, in der Region Sankt Petersburg, zum Thema Energieeffizienz tätig. Ziel dieses Projektes ist auch hier der Wissentransfer zum Thema in die Region. Zusätzlich soll in diesem Projekt interessierte...mehr


Überarbeitung der Homepage

Wir nutzen die Sommerpause um in den nächsten Wochen die Homepage von BEF Deutschland e.V. zu überarbeiten, zu aktualisieren und teilweise etwas neu zu strukturieren, um Ihnen die Navigation in Zukunft zu erleichtern. Sollte die eine oder andere Seite daher vorrübergehend nicht erreichbar sein oder ...mehr


06.02.13

Publikationen für Kroatien und Mazedonien erhältlich

Für das abgeschlossene Projekt "Kompetenzaufbau zu EU-Umweltgesetzgebung in den kommunalen und regionalen Selbstverwaltungen Kroatiens und Mazedoniens" finden Sie nun auf der Seite zum Projekt die Handreichungen für Gemeinden die im Laufe des Projektes erstellt wurden zum Herunterladen.Kli...mehr


Neues Energieeffizienzprojekt in Weißrussland

BEF Deutschland hat ein neues Projekt zum Thema Energieeffizienz in Weißrussland begonnen. Das Projekt setzt sich zum Ziel das Wissen zum Thema Energieeffizienz und Energiesparen im Baubereich in Weißrussland zu erweitern und entsprechende Netzwerke (Architekten, Ingenieure…) zu stärken. So soll sic...mehr


Neues Projekt Abfallmanagement in Mazedonien

In Mazedonien ist seit geraumer Zeit die kommunale Ebene für das Abfallmanagement zuständig. In der gegenwärtigen Situation bestehen auf lokaler Ebene Vorbehalte gegenüber einer regionalen Kooperation und es gibt noch eine Reihe Unklarheiten und Missverständnisse zur nationalen Abfallwirtschaftsstra...mehr


Aktuelles aus dem INTENSE Projekt

Das Projekte INTENSE (From Estonia till Croatia: Intelligent Energy Saving Measures for Municipal housing in Central and Eastern European Countries) schreitet mit großen Schritten voran. Nach vorbereitenden Arbeiten und einem ersten erfolgreichem Workshop zu Themen des energieeffizienten Planes im A...mehr


Neues Projekt zu ökologischen Baustoffen

Die Baltic Environmental Forum Group (BEF) hat unter der Leitung von BEF Lettland ein neues Projekt "Ökologische Baustoffe in den baltischen Staaten" begonnen. Die BEF Group möchte auch mit diesem Projekt energieeffiziente und umweltfreundliche Bauweisen in den Baltischen Staaten fördern u...mehr


Präsentationen zum Workshop "Energy in housing: consumption patterns and awareness rising..." nun online

Zum internationalen Workshop "Energy in housing: consumption patterns and awareness rising of inhabitants on energy saving measures in houses" (Sigulda, Lettland 05.11.-06.11.2008) finden Sie nun die Präsentation zum Herunterladen als pdf-Versionen im Netz.mehr


Neues internationales Projekt "INTENSE"

Die BEF-Gruppe hat im Oktober 2008 das dreijährige Projekt INTENSE mit 28 Partnern aus Mittel- und Osteuropa begonnen. Dieses Projekt setzt sich zum Ziel Energiesparmaßnahmen im Wohngebäudebereich aus den „alten“ EU-Mitgliedsstaaten in neue Mitgliedstaaten und Kroatien als Beitrittskandidat zu übert...mehr


Handbücher für Möbel-, Druck- und metallverabeitende Industrie online

Die Handbücher für Möbel-, Druck- und metallverabeitende Industrie sind nun online. Sie finden die Links in der Projektbeschreibung. Um dorthin zu gelangen, klicken Sie hier.mehr


Informationsaustausch und Kooperationsprojekt zur Energieeffizienzsteigerung und zur Förderung des energiebewußten Verbraucherverhaltens in den Baltischen Staaten

Das Baltic Environmental Forum hat mit der Umsetzung des Projektes "Informationsaustausch und Kooperationsprojekt zur Energieeffizienzsteigerung und zur Förderung des energiebewussten Verbraucherverhaltens in den Baltischen Staaten" begonnen.mehr


Verbraucherinformation für eine gesündere Produktwahl

Das Baltic Environmental Forum hat mit der Umsetzung des Projektes "Verbraucherinformation für eine gesündere Produktwahl" begonnen.mehr