20.11.17

Praktikant für qualitative Befragung gesucht

Dreimonatiges Praktikum angeboten


In Projekt NonHazCity (http://nonhazcity.eu/) ist es unser Hauptziel, die Emissionen gefährlicher Chemikalien in die öffentlichen Abwassernetze und, im Endeffekt, in unsere Flüsse, Seen und Meere zu reduzieren. Dazu möchten wir den Verbrauch von Produkten vermindern, die diese Substanzen enthalten. Eine wichtige Rolle hierbei spielen die Städte und Gemeinden und die Produkte, die sie selber im Rahmen der öffentlichen Beschaffung einkaufen und verbrauchen. Um herauszufinden

  • wie sich die Strukturen und Kommunikationsprozesse der öffentlichen Beschaffung in Hamburg darstellen
  • wie weit eine nachhaltige und chemikalienbewusste öffentliche Beschaffung gediehen ist und
  • wie Leitlinien einer chemikalienbewussten öffentlichen Beschaffung bei den Beschaffungsstellen und Mitarbeitern der öffentlichen Verwaltung kommuniziert und durchgesetzt werden können.

möchten wir eine qualitative Umfrage unter Mitarbeitern Hamburger Fach- und Bezirksbehörden, Schulen und städtischer Betriebe durchführen. Dazu brauchen wir Deine Hilfe! Als Praktikant solltest Du:

  • fließend Deutsch und Englisch sprechen
  • qualitative Interviews vorbereiten, durchführen und auswerten können
  • Erfahrung in der Recherche, Darstellung und Analyse von Akteursstrukturen haben.
  • in der Lage sein, mit Behörden und ihren Vertretern in Kontakt zu treten und zu kommunizieren
  • ein offenes, seriöses und gewinnendes Auftreten haben.

Wir bieten Dir ein 3-monatiges Praktikum (Frühjahr 2018) im Herzen Eimsbüttels in einem internationalen Team mit angenehmer Arbeitsatmosphäre und abwechslungsreicher Tätigkeit.

Wie bewirbst Du Dich?

Schick Deine Bewerbungmit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen an: martin.krekeler@bef-de.org