Nachhaltige Mobilität

Nachhaltiger Mobilität wird in den kommenden Jahren ein größerer Stellenwert zu kommen als bisher. Einerseits ist der Verkehrssektor entscheidend an den Emissionen von Treibhausgasen beteiligt, andererseits erzeugen unser Mobilitätsbedürfnis und der zunehmenden Warentransport einen enormen Energiebedarf, der im Moment aus überwiegend endlichen Ressourcen gestillt wird. Für diese Probleme müssen geeignete Lösungen gefunden und in die Praxis umgesetzt werden. Effiziente Technologien sind dabei nur das Ende der Kette. Gute Planung, dauerhafte Anpassung der individuellen Mobilitätsmuster und geeignete ökonomische und politische Instrumente sind ebenso zentrale Elemente, um Mobilität nachhaltig zu gestalten. BEF Deutschland möchte sich in Zukunft verstärkt dem Bereich nachhaltige Mobilität widmen und dieses Thema auch innerhalb des BEF Netzwerkes stärken.

Projekte

SUMBA
Verbesserung der umweltfreundlichen Verkehrssysteme in städtischen Gebieten

09/2017 - 08/2020

Cyclurban
Fahrradverkehr als Mittel klimafreundlicher städtischer Mobilität

11/2017 - 02/2020

mobile2020
Mehr Fahrradverkehr in kleinen und mittelgroßen Städten Zentral- und Osteuropas bis 2020

2011 - 2014

Nahverkehr in den baltischen Hauptstädten
Im Rahmen eines kleinen Auftrages hat BEF Deutschland ein kurzes Hintergrundpapier erstellt, dass den öffentlichen Personennahverkehr in den baltischen Hauptstädten unter die Lupe nimmt und eine Probleme aufzeigt. Kontaktieren Sie uns, falls Sie am Thema interessiert sind.
2008

Ansprechpartner

Matthias Grätz
Tel.: 040/5330 7076
matthias.graetz[at]bef-de[dot]org